Die Lymphdrainage ist eine Massagetechnik, die die Resorption von Ödemen (Wasser- und Eiweißansammlungen im Gewebe) verbessert.

Sie wird angewendet, wenn die Transportkapazität der Lymphgefäße bei normaler oder erhöhter lymphpflichtiger Last nicht ausreicht und sich Flüssigkeit im umliegenden Gewebe ansammelt.

Klassische Anwendungen sind Krebserkrankungen, bei denen Lymphknoten entfernt werden, was oft zu einer Ödembildung führt. Aber auch nach Verletzungen oder Operationen kann der Lymphabfluss behindert sein, was eine Lymphdrainage ratsam macht. Oft wird der Heilungsprozess durch eine regelmäßige Anwendung positiv beeinflusst. Vor allem der Abtransport, der im Gewebe liegenden Eiweiße, hilft die normale Beweglichkeit wieder herzustellen und eine Fibrose (Verklebungen im Gewebe) zu vermeiden.

In vielen Fällen ist es erforderlich, zur Erhaltung und Verstärkung der Therapieerfolge, dass der Therapeut eine Kompressionsbandage bei dem Patienten anlegt. 

 

 

 

 

 

 

Physiotherapie & Shiatsu Marco Gumbrich, Marktstr. 6 b, 55442 Stromberg | info@physiotherapie-shiatsu.de Tel. : 06724/6057925 Steuer ID: 06/229/01467